Liebe Mitglieder und Freunde der Friedenskirche!

Kommenden Sonntag ist Erntedankfest. Dankbar zu sein, zu danken, ist seit Jahrtausenden eine zentrale religiöse Einstellung im Judentum und im Christentum. Es ist gut, sich daran zu erinnern: Alles, was wir sind und haben, ist ein Geschenk von Gott: das Leben, die Sonne, die Eltern und Kinder, die Kraft zum Arbeiten — und nicht zuletzt die Natur, die uns das Essen gibt. Darum Erntedankfest!

Vor Kurzem las ich, dass die Psychologie immer mehr auf den Zusammenhang von Dankbarkeit und eigenem Wohlbefinden aufmerksam wird. Das gilt auch für Nicht-Religiöse. In der Wikipedia steht: „Dankbare Menschen sind glücklicher, weniger depressiv, weniger unter Stress und zufriedener mit ihrem Leben und ihren sozialen Beziehungen. [...] Dankbare Menschen haben mehr positive Möglichkeiten mit den Schwierigkeiten in ihrem Leben umzugehen, bitten andere Menschen wahrscheinlicher um Unterstützung, wachsen anhand dieser Erfahrung und verwenden mehr Zeit, um zu planen, wie sie mit dem jeweiligen Problem umgehen sollen. [...] Dankbare Menschen schlafen besser, vermutlich weil sie weniger negative, mehr positive Gedanken vor dem Einschlafen haben."


(https://de.wikipedia.org/wiki/Dankbarkeit#Der_Zusammenhang_mit_dem_Wohlbefinden)

Wer in die Gottesdienste Sonntag kommt (auf Deutsch um 9:00, auf Portugiesisch um 10:30), der erlebt das vielleicht nicht alles auf einmal, aber es kann ein erster Schritt sein!

Der Oktober steht vor der Tür – und damit das Reformationsjubiläum.

* Am Sonntag, 29.10., ist das Fest der lutherischen Gemeinden São Paulos, bei uns in der Friedenskirche. Um 10:30 beginnt der Gottesdienst mit ganz besonderen musikalischen Teilen. Das wird ohne Zweifel etwas Besonderes! Siehe auch die Einladung rechts.

Bitte auch weitersagen – der Tag wird sich lohnen! Entweder diese Mail weiterleiten. Oder mir per Whatsapp schreiben (97777-0015), dann schicke ich gerne die Einladung aufs Handy.

* Am eigentlichen Reformationstag, Dienstag, 31.10., feiern wir um 20:00 eine musikalische Abendandacht in der Friedenskirche. Dabei wird die Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott" von Johann Sebastian Bach von einem großen

Orchester unter der Leitung von Rodrigo Vitta (vom FIAM-FAAM) aufgeführt. Eben ein großer Tag mit großer Musik.

* Auf dem Weg dorthin, an den Sonntagen 1. und 8.10., finden zwei lohnende Konzerte statt, jeweils um 12 Uhr. Näheres dazu im Gemeindebrief (siehe unten) oder auf unserer Facebook-Seite.

Der Gemeindebrief Infopaz für Oktober ist schon herausgekommen und kann hier runtergeladen werden:

http://igrejaluteranadapaz.com.br/build/doc/infopaz/infopaz_outubro17_web.pdf

Zu guter Letzt – und passend zum Thema: Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Viele Grüße und bis bald!
Euer Daniel Meyer Do Santos

Wer die Pazmail nicht mehr erhalten möchte, melde sich bitte bei mir! Dann streiche ich die Adresse.

--

Daniel Meyer Do Santos
Pastor der Friedenskirche
Rua Verbo Divino, 392
Santo Amaro, São Paulo
cel.: (11)97777-0015
igrejaluteranadapaz.com.br
facebook.com/LuteranaIgrejadaPazSantoAmaro
mapa: osm.org/go/M~y0jD5J--?m=